Was geht ab?

Solidarität mit den Markgröninger Schäferlauffreunden – So sieht gelebte FreundSchaft aus!!

Für Markgröningen schon zum zweiten Mal und für alle Schäferlaufstädte hoffentlich letztmals, wurde der Schäferlauf abgesagt. Wie schon in Bad Urach im Juli, zeigten die Schäferlaufstädte Bad Urach und Wildberg und die beiden Vereine „Schäferlauffreunde“ Solidarität. Am Freitag, 27. August, wurde am Rathaus Markgröningen die jetzt schon „Kult gewordene“ Fahne gehisst. Auf Einladung der Stadt Markgröningen verbrachten wir auf dem Marktplatz fröhliche Stunden unter Freunden.

Überraschung für Schäferlaufstadt Bad Urach

Wir von den Schäferlauffreunden Wildberg e.V. haben kräftig mitgewirkt. Unsere Mitglieder Jacqueline Geisel, Christine Strienz und Eberhard Fiedler haben sich um die Gestaltung und die Beschaffung gekümmert. Da unser Verein mit dem Logo auch auf der Fahne dargestellt ist, haben wir uns mit einem entsprechenden Anteil (kein großer Betrag) finanziell beteiligt.

Bei einem gelungenen, corona-konformen Programm auf dem Rathausplatz am Freitag, 23. Juli 2021, überraschten wir alle Uracher (auch Bürgermeister Elmar Rebmann). Während einer kleinen Rede der beiden Bürgermeister Kürner (Markgröningen) und Bünger (Wildberg) wurde im obersten Winkel des Uracher Rathauses eine besondere, für diesen Tag gestaltete Fahne entrollt wurde.

Übrigens: Am Wildberger Rathaus weht dieselbe Fahne.

Ursprünglich wäre am 23. Juli der Schäferlauf Bad Urach 2021 gestartet. Wegen der Pandemie musste auch dieser – wie in Wildberg – abgesagt werden. Die Schäferlaufstädte Wildberg und Markgröningen, aber auch die Vereine „Schäferlauffreunde Wildberg“ und „Schäferlauffreunde Markgröningen“ haben sich was einfallen lassen.

Die hier abgebildete Fahne zeigt die herzliche Verbundenheit aller drei Schäferlaufstädte.

Der Werbeflyer ist da!

Unser Verein hat zum ersten Mal einen Flyer. Zusammen mit unseren Mitgliedern Christine Strienz und Jacqueline Geisel
(SG PR Strienz & Geisel) hat der Vorstand ein ansprechendes Werbemittel gestaltet, welches bald über das Mitteilungsblatt an alle Haushalte verteilt wird.

Schäferlauf Bad Urach abgesagt!

Wie schon Wildberg und Markgröningen 2020, muss auch Bad Urach seinen Schäferlauf absagen. Wir alle hoffen, dass 2022 Veranstaltungen wieder möglich sind. 
Der Wildberger Schäferlauf findet vom 15. – 18. Juli 2022 statt.

Neues Poloshirt!

Wir gestalten ein „Vereins-Poloshirt“.  Jedes Mitglied hat die Möglichkeit, dieses zu erwerben. Wir denken auch an den Sonnenschutz in Form eines Strohhutes mit einem Band, auf dem „Schäferlauffreunde“ stehen wird.Lasst Euch überraschen!

Weitere Mitmachaktionen

Vor jedem Schäferlauf gibt es seit 2006 eine Mitmachaktion. Zuletzt 2020 – trotz Absage des Schäferlaufs – die wunderschönen, bunten, selbst bemalten Windräder.

Diese beliebten Aktionen möchte der Verein künftig zusammen mit der Schäferlaufstadt Wildberg organisieren.

Digitale Vorstandssitzung

Unsere Vereinsarbeit ruht auch während der Corona-Pandemie nicht.

Allerdings haben wir uns angepasst und treffen uns digital, um die weitere Entwicklung unseres noch jungen Vereins zu besprechen. Auch im Videochat kommen viele neue Ideen auf, auf deren Umsetzung wir uns schon sehr freuen.

Klare Kooperation!

Für den Vorstand war klar, dass wir als Verein auch Mitglied beim Verein  „Schäferlauffreunde Markgröningen e.V.“ werden. 

 Inzwischen sind wir auch Mitglied und  freuen uns auf noch mehr Verbundenheit mit unseren  Freunden aus Markgröningen.

Aktuelle Förderbeiträge

In den nächsten Wochen wird, wie in der  Gründungsversammlung beschlossen,
der erste Förderbeitrag (2020) eingezogen.

Den Beitrag für 2021 buchen wir etwas später ab, als uns erlaubt ist.
Die vorgeschriebenen Benachrichtigungen  werden vom Kassier Torsten Seibold in Kürze verschickt.